INTERKULTURELL BUNTNESSEL BIOEULE ECHTEREHRENPREIS   PARANEUA pro PARACELSUS!
Zweifle nicht daran, daß eine kleine Gruppe
Denkender Bürger die Welt ändern kann.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gegen kulturellen Zeichenverlust von ‚Links’ oder nekrophile Überbetonung von ‚Rechts!
Politisch mit Kräutern!
www.bioeule.de/andorn23.htm laut Hildegard von Bingen auch gegen unsere ‚Schwerhörigkeit’ einsetzbar?
Merke: „Unwissenschaft, Unweisheit schwächt und macht den Menschen gegenüber der Alltagsarbeit und ebenso gegenüber den wichtigsten Aufgaben des Lebens irre.“
Rudolf Steiner, Berlin, 11. Oktober 1906, ISBN 3-7274-6840-8, S. 17
Sozial, wer Erkenntnisse schafft!   www.buntnessel.de/sozialheute.jpg
 
 
 
 
Hatte das Massaker von Winnenden einen politischen Hintergrund ‚11’,
für das man den 17-jährigen (mit Marihuana?) manipulierte und mit Anderen ‚opferte’? Paraneua-Bioeule-Buntnessel
Zuletzt gab es eine Absage für eine gewisse ‚antideutsche und antifaschistische’ Organisation, ihre Demonstration abhalten zu können?
www.buntnessel.de/terrorismusvonlinksoderwartimauswinnendenselbstopfereinesverbrechens.htm    eine Negativ-Umsetzung des ‚rosenkreuzerischen’: ‚Die Bedrängnisse müssen kommen; doch weh denen, durch die sie kommen!’?
Sollte in Winnenden politischer Terror mit Drahtziehern hinter den Kulissen zum Einsatz gekommen sein? Wurde auch Tim Opfer eines Verbrechens (mit Marihuana?) und damit als berserkerhafter Mörder ferngesteuert?
 
Sind die Winnender Gewalt-Strategen ‚links’ angesiedelt in unserer ‚soziofaschistischen’ Gewaltlandschaft?
       
 
www.buntnessel.de/kontroversvaterlandgymnasienlinksrealschulenrechts.htm   ‚Schein trügt, Mehrzahl der Studenten entweder apolitisch oder antifa …’!?
 
Anthroposophie ist demnach eine notwendige ‚Pädagogik’ für die bedrohte Menschheit der Gegenwart! Also, bitte zugreifen!
‚Sozialfeudalismus’, sprich ‚Soziofaschismus’ mit 2 Seiten einer ‚Medaille’ (Gegensätze berühren sich bekanntlich!)
 
 
 
 
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
 
 
 
Pilatusfrage ein Zynismus ist,
Wahrheit, Weg. Leben für untrennbar für den Christ!
 
Das Ästhetische, wie Wolfgang Kluxen sagt, ist auch das Substantielle!
Doch schrecklich ist’s, wo nur noch ‚Nutzwert’ zählt, nicht mehr das Ideelle!
Wo Lebenswertes als Ideal sich nutzt nur ab:
Am End’ bleibt dort nicht mal Erinnerung:
Am End nur Grab!
Mit Paulus ist zu sagen:
Gesät wird irdisch jeder Leib (auch Häuser, Steine, Blumen, Mensch und Tier!)!
Doch Auferstehung des, was uns liebens- und lebenswert, als Hoffnung bleibt!
Ich möchte meinen Brüdern widersprechen:
Dem Menschen wird der ‚Nutzwert’ menschlich nie reichen!
Ein Künstler hat mit seiner Frau gebaut dies Haus:
Ich möchte’ als Tochter mehr als nur Profit daraus!
 
 
 
 
 
 
Spontane und ‚semiotisch’ zusammengegoogelte Meinungen zum Zeitgeschehen!
 
Auch der globale Wirtschaftskrieg ist ein Kampf um Leben und Tod!
 
 
‚Was du wirklich liebst, das bleibt dir’ (Novalis frei nach Fichte, zitiert in: Novalis, Rowohlts Monographien, Gerhard Schulz, ISBN 3-499-50154-6, S. 63 : Die unsichtbare Welt!)
 
So werde ich mich über den Verlust meines Elternhauses hinwegtrösten
und wünsche den neuen Besitzern viel Glück!
 
Seit 2. Februar 2009 wechselte mein Elternhaus den Besitzer!
Die von meinem Bruder Ewald Braun beim Amtsgericht München beantragte Zwangsversteigerung,
bei der als Folgerisiko der Abriss des Hauses
nicht auszuschließen gewesen wäre, fand am Tage darauf deshalb nicht statt!
 
Die neuen Eigentümer haben sich vertraglich verpflichtet, das Haus nicht abzu-
reißen und in seinem Grundcharakter zu erhalten (Dach und Grundmauern!).
Sie wollen es allerdings ihren Bedürfnissen entsprechend ändern.
 
Der Abschied von meinem Elternhaus schmerzt trotz dieser versöhnlichen Lösung!
 
Spontane Meinungen zum Zeitgeschehen!
 
Miesbach 2009
 
Nun schweigt es still, das alte Haus;
mir aber ist's, als schritten
die toten Väter all heraus,
um für ihr Haus zu bitten,
und auch in meiner eig'nen Brust,
wie ruft so manche Kinderlust:
Laß stehn das Haus, laß stehn!
 
 
 
 
 
 
 
 
Wütet Ullikummi mit Stürmen,
sich im Winter in Miesbach Schneeberge türmen?
Hat er sich mit der Wasserstoff-Physik verbündet,
die Stärke des Dynamits der ‚gottverleibten’? Neutemplerriege
rühmt und verkündet?
Manch Waldröselein – die haben ihren Preis –
Die ‚Dinosaurier’ durch Wolken fliegen und ihre Bäuche werden – heiss!?
‚Atom’-Reaktoren vor allem Wölkchen kochen mit Dampf aus ‚schwerem’? Sauer- und Wasserstoff?
Das Wetter wird zum ungeheuren Bluff!
Ich habe von Rudolf Steiner in der ‚Geschichte der Menschheit’
Gelesen!
Von elektromagnetischen Aufladungen durch den Flug von dinosaurischen
(Flugdrachen?) ist da die Rede gewesen!
Wenn ich die Düsenjäger spür’ und hör’:
Das Wetter ändert sich von ungefähr!?
Wir haben jetzt ganz grausliches sauerstoff-schweres? Bedrückendes Willkür- Wetter!?
Pechmaries Kleider werden dadurch nicht netter!
Sprach Rudolf Steiner doch von Turan!?
 Ob man nicht besser treibt statt schwarzer die weiße Magie voran!?
Es wächst noch immerhin Johanniskraut!
Wahrscheinlich ist es Levitation, sprich Erhebung, was Mensch jetzt braucht!
 
Web
 Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 88 für turan ullikummi. (0,52 Sekunden) 
Tipp: Suchen nur nach Ergebnissen auf Deutsch . Sie können Ihre bevorzugten Spracheinstellungen in Einstellungen angeben.
Suchergebnisse
1.                          [DOC]
Dateiformat: Microsoft Word - HTML-Version
Kumarbi then had a son named Ullikummi who grew from the sea to 9000 leagues tall and picked ..... Turan, Turan, Turan is a famous goddess of the Etruscans. ...
pages.csam.montclair.edu/~hubeyh/sumer.doc -
Ähnliche
 
 
 
Statt Soziofaschismus
 www.buntnessel.de/freiheitbruederlichkeitbetriebsraete.htm statt Syndikalisierung und Fusionen,
die scheint’s grad in der Pharmaindustrie sich lohnen? (FAZ, Wirtschaftsteil v. 10. 2. 09, Fa. Merck? z. B.?)
www.buntnessel.de/willenserziehungklugesundunmittelbareshandelnfuerdiezukunft.htm   Sie brauchen deshalb längst keinen Fisch-Aufkleber für Ihr Auto,
sondern nur diese Botschaft zu beherzigen!
 
Statt Kaisers neue Kleider!
Darf es etwas mehr als Gerhard Richters Pixelglasfenster im Kölner Dom sein? www.buntnessel.de/indexapixelfenster23.htm
Dies ist der Cache von Google von http://www.dombau-koeln.de/index.php?id=41. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 2. März 2009 08:06:08 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen
Diese Begriffe erscheinen nur in Links, die auf diese Seite verweisen: hohe domkirche köln sagt dankeschön  
 
 
Nein, danke! Zu Gerhard Richters Pixelkunst!
Hier eine Alternative:
www.buntnessel.de/wilhelmbraunchorfenstermarienkapelleklarerpixelsieguebergerhardrichterspixelschematismus.jpg Mit Ihrem Bildprogramm in 4-facher (400 % Vergrößerung im Microsoft Bildprogramm) immer noch ein klarer Qualitätsvorsprung
vor Gerhard Richters Kölner Süd-Domfenster-Pixelei
 
Fenster in der Marienkapelle von meinem Vater Wilhelm Braun, Kreuzau – München, 1906 – 1986
 
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
Es kann ja sein, dass bald von der Erbengemeinschaft Jacobi/Braun auf dem Kunstmarkt
Bilder meines Vaters Wilhelm Braun angeboten werden?
Die immer unter! ihrem Wert angeboten werden!?
Doch diese schleichenden Katzen
lassen gerade von Bioeule sich streicheln fern von Kunstmarkt-Preisspekulationen die Tatzen!
Der Kunstmarkt und auch der Aschermittwoch der Künstler in München
‚sozialfeudalistisch’? die Künste preist?
Sich selbst aber das Beste unter den Nagel reißt?
Kardinal Marx im Menschen das ‚Mittel zum Zweck’ grad sieht?
Buntnessel den Grund für die Wirtschaftserschöpfung im angezettelten Kulturabbau (mit seiner Folge der Werterschöpfung) durch die hinter den Kulissen sieht!
Wo die ‚Philosophie’ in Neu-Templer-Krägen (Kardinal Marx?) und Gottverleibung
nicht nur bei Kardinälen und Stauffenbergs endet,
wen wundert’s, dass weltweit ‚Rom’ Kunst und Künstlertum
den Menschen entwendet!?
Die ‚Herren der Ringe’ sich anmaßen die Herrschaft über Lebendiges und Gedinge!?
‚Nur Mythos’? Philosophie, Religion und Kunst?
Wen wundert’s, dass bei solcher Geringschätzung die Menschheit verliert Gottes Gunst?
Am Verfolgtesten von aller Kreatur die Menschheit ist!
Das Küng-Gruhl’sche Weltethos dem Menschen das Menschsein vermiest!
Drum lade ich sie fern aller neutemplerischen ‚Gottverleibung’ ein,
den klugen Jungfrauen sich fünf vor zwölf endlich sich einzureih’n!
       
Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen wollen,
müssen sich auch öffentliche Kritik gefallen lassen!
(an die Adresse Dr. Profitlichs, der sich in seinen ‚Persönlichkeitsrechten’ gekränkt sieht!)
 
Miesbach, im Jahr 2009 – ‚Schnee’ von gestern und heute:
„Wo Mythos, Philosophie und Religion stirbt, stirbt auch die Kunst!“   Buntnessel-Bioeule-Echterehrenpreis!
 
 
  
Allerlei!
Morgenmuffels Morgenmeditation (meditatives Denken verbraucht weniger Sauerstoff, also sehr ‚umweltfreundlich’?) vgl. Hauschka!
Nach einem Stenogramm von Helene Finck:
Hilft Petersilie und Frühstücksei bei Geschwulst-, Tumor- und anderen sogenannten Krebserkrankungen vorbeugend und definitiv?!
Dann könnten Sie und ich getrost vorbei an der Cholesterin-Hysterie immer wieder Gefallen an unserer gutbürgerlichen Frühstücks- und übrigen Küche (Petersilie-Suppenkraut) ohne Müsli-Zwänge finden?!
Be Lungenkrebs erleichternd? Ein Bad (Fussbad oder Vollbad!) mit 3 Esslöffeln Instanthaferflocken (auch in der elektrischen Kaffemühle gemahlenen Haferkernen)
 
 
 
 
 
Aktueller ‚Sprengsatz-Archiv-Köln’:
Bioeules ‚Semiotische’ Reise mit der Suchmaschine ‚Google’
80 Jahre früher eine grundlegende Analyse eines Staatsmannes, der sich mit der ‚Sozialen Dreigliederung’ Rudolf Steiners vertraut gemacht hatte:
‚Was die wirtschaftliche Zusammenarbeit der Völker erschwert, ist nicht der Kapitalismus, aber noch viel weniger ist der Kollektivismus imstande, dieselbe zu fördern. Der Fehler steckt in der Vermengung von Wirtschaft und Politik, und die Erkenntnis davon muß zu der Konsequenz führen, die Rudolf Steiner gezogen hat (…) Wenn Steiners Gedanke auch kühn ist, so ist er durchaus keine Utopie.   Sigurd Ibsen, 1925 (Minister der norwegisch-schwedischen Unionsregierung zitiert in ‚Barometer des Fortschritts, Gesetze des sozialen Lebens Rudolf Steiner, ISBN: 3-7274-5390-7, hintere Umschlagseite
Bioeules Verse aus dem Limburger Schaufenster (Grabenstr. 66)
Und Internet ab 2000:
Mani's Herbstlied
Ist wohl eine schöne Zeit, wenn man den Weizen schneidt. Der Weizen kommt in die Kammer, das Unkraut kommt in die Flammer. Ist wohl eine schöne Zeit, wenn man den Weizen schneidt. Kommt wohl ein' and're Zeit, wenn man den Weizen schneidt. Der Weizen kommt in die Scheuer, das Unkraut kommt in das Feuer, der Kuckuck schweiget still, kein Vöglein singen will.   ‚Fein sein, beinander bleiben’, Cesar Bresgen
24.04.'98
(Den Steiner Rudolf weidet man inoffiziell jetzt heimlich aus, Diabolus neu redigiert und karikiert! gibt ihn heraus!) Bevor gefälscht er völlig wird, gar schnell Nach-Christen und alle Menschen auf dem Pilgerweg (status viatoris - Josef Pieper) - sollt' ihn nachhause tragen! Von Volkskunst - und auch Religion getilgt sind bald die Spuren - In Limburg atmet Yoga-Christentum ein Bischof aus und ein, den Garaus macht man so dem Wahrheitsweg - Ein andrer leiert vom Koran die Suren! Solch Renegaten fahren oft nicht schlecht, ein Mohammed kam mit dem Leben gut zurecht! Hier kennt man nicht Gewissensqual, dem Volk gewährt man keine Wahl! Man reduziert's zum Kollektiv, zum Affen, Gebt Spiel und Brot - Ihr seht, der alte Cäsar ist nicht tot, das hirnlos Fernsehvolk gar raffiniert verführt, gar gierig soll es gaffen! Und wird nie satt - wie sollt' es auch? Die Unersättlichkeit wird ein gepflegter Brauch, mit Sisyphos uns zu verführen, da soll die Gier uns schikanieren - Kommt uns der Ekel und der Lebensüberdruß, gewährt uns ein freundlich Mensch nicht etwa einen tröstend' Kuß - Nein, rät man uns, trinkt aus dem Fluß, der Lethe heißt, der wirkt letal! Brauchst jammern auch nicht mehr im Jammertal, würd's sehr in Limburg in dem Tal der Lahn den Hirten? Kamphaus stören, "der Menschen Zahl" Roland Rösler, Hess.Landtag, ist ihm zu viel und "Jammern kann er nicht mehr hören!" (Zitat: Der Sonntag, Sommer 2000) Die Auferstehung? Sprecht! Ist sie noch oppertun? Der Imperialismus hat mit "übervölkerung" genug zu tun! So und noch schlimmer geht das teuflisch "Negativ Suggestiv-Verfahren! Nein, sage ich, Sie und ich, wir lassen nicht so mit uns verfahren! Auch wenn man uns stolpern lassen wollte, in den 60-Jahren, mit Marcuse, Läpples Bultmann-Katechismus, Brecht bis zum Überdruß - und unzähl'gen and'ren Fallen und Gefahren! Wer hat seit altersher solch Fallen denn gestellt? Das war doch stets der "Fürst der Welt"! Von Eifersucht, Neid, Mißgunst, schwer geplagt, hat ihm der niederträchtig Mensch von je behagt! "Sag Deinem Gotte ab," so hat dem Hiob seine Frau gesagt, Doch Hiob, der vom Schicksal ward' geplagt, der sagte seinem Gott nicht ab! War die Bilanz des Schicksals auch nicht vorteilhaft, des Menschen Lebensrechnung geht in seinem Herzen auf, Politstrategen würden sagen, Hiob zahlt doch drauf!? Sie haben vergessen Die Jakobsleiter, den blauen Himmel, den uns der Phönix erweitert! Auferstehungstage wird es als Sonntage nicht nur für das geplagte Volk der Russen geben, Auferstehung wird es für alle geben, die aus ihrem Herzen leben! (Leicht verändert und erweitert! Angeregt durch R.Steiner: Die Philosophie d.Freiheit und: Christus und die menschliche Seele, ders.) Fürs Internet überarbeitet: 23.8.2000
 
 
 
 
 
   Kuriosum?
Wieviele Archive verschüttet sind::
In Köln (Lyon - auch kunsthistorisch weltweit - und anderswo bestimmt!?)
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt
Und in der menschlichen Seele zu leben ist bestrebt!
Der Weltalzheimer nicht zwanghaft ist!
Auch wenn das ‚Ethernet’ nicht nur der Bioeule Dateien frisst!?
Das Buch des Lebens durchaus weiter greift
Und sorgt, dass trotz der angesetzen Sprengsätze der Mensch
Sich begreift!
Was lebt in uns – trotz vieler Qual –
Das ist die viel verachtete – Moral!
Sie lebt sogar in der Verneinung!
Das ist des Bösen Schicksal in seiner Erscheinung!
Viel mehr als in des Nürnbergs Trichter
Die tägliche Auferstehung hier und an jedem Ort – Metanoia – spendet Lichter!
Es gibt noch Schätze ohne Mottenfrass!
Sogar die Diebe wissen das!
Ich überlege grad, was wichtig ist:
Mach’ den Computer aus, erinnre mich ans Unmittelbarste:
Meine Pflicht!
Gruß Buntnessel-Bioeule-Paraneua-Echterehrenpreis!
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
 
 
 
Ekklesia bedeutet ursprünglich nicht Hierarchie und Papsttum, bedeutet nicht Gegensatz von Klerus und Laien, bedeutet nicht gegenseitige Ausgrenzung und Anathematisierung, sondern Ekklesia bedeutet die Versammlung jener Menschen, die im Namen Christi zusammengerufen worden sind. Der Name Christi ist Logos. Der Logos schreitet heute wieder durch die Länder und ruft jene, die sich ihm angehörig fühlen, aus den Häusern heraus. Er nimmt keine Rücksicht darauf, ob die Menschen arm oder reich sind, ob sie klug sind oder einfältig, weiß oder schwarz, ob sie einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft angehören oder nicht. Er erkennt die seinen, die schon vor ihrer Geburt für ihn bestimmt waren. Denn vor ihrer Geburt standen sie ihm gegenüber, und jetzt kommt es darauf an, ob sie sich an ihn erinnern. Diese Erinnerungsfähigkeit kann man aber verschütten oder man kann sie pflegen. Die Erinnerungsfähigkeit an den lebendigen Christus zu pflegen, ist Aufgabe
 
 
 
Bei durch Chemotherapie Geschädigten einige Versuche wert:
 
 
 
Was tut man mir ‚Ehrenvolles’ auf dem Hauscomputer an!?
‚Peers’, ‚Prefetchs’ und lauter so ähnlichen Kram!?
Besonders ‚krank’ macht die Datei ‚…health’ meinen Computer!
Moralisch kranke Informatiker würgen über eingeschleusste ‚Remotes’ ?Funktionen hinunter?
Der Taskmanager selbst wird gehackt?
Die von Altkanzler Schröder gelobte ‚Demokratie’ im Netz
Nur ‚Kaisers neue Kleider’ nicht schließt ein in ihre Hatz!?
 
 
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Computer nach Absturz wieder eingeschränkt funktionsfähig?
(Xing – Alles ist möglich!?)
 
Seit 2. Februar 2009 wechselte mein Elternhaus den Besitzer!
Die von meinem Bruder Ewald Braun beantragte Zwangsversteigerung,
bei der als Folgerisiko der Abriss des Hauses
nicht auszuschließen wäre, fand am Tage darauf deshalb nicht statt!
 
Die neuen Eigentümer haben sich vertraglich verpflichtet, das Haus nicht abzu-
reißen und in seinem Grundcharakter zu erhalten!
Sie wollen es allerdings ihren Bedürfnissen entsprechend ändern.
 
Der Abschied von meinem Elternhaus ist trotz dieser versöhnlichen Lösung hart für mich!
 
 
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
 
 
Es kann ja sein, dass bald von der Erbengemeinschaft Jacobi/Braun auf dem Kunstmarkt
Bilder meines Vaters Wilhelm Braun angeboten werden?
Die immer unter! ihrem Wert angeboten werden!?
Doch diese schleichenden Katzen
lassen gerade von Bioeule sich streicheln fern von Kunstmarkt-Preisspekulationen die Tatzen!
Der Kunstmarkt und auch der Aschermittwoch der Künstler in München
‚sozialfeudalistisch’? die Künste preist?
Sich selbst aber das Beste unter den Nagel reißt?
Kardinal Marx im Menschen das ‚Mittel zum Zweck’ grad sieht?
Buntnessel den Grund für die Wirtschaftserschöpfung im angezettelten Kulturabbau (mit seiner Folge der Werterschöpfung) durch die hinter den Kulissen sieht!
Wo die ‚Philosophie’ in Neu-Templer-Krägen (Kardinal Marx?) und Gottverleibung
nicht nur bei Kardinälen und Stauffenbergs endet,
wen wundert’s, dass weltweit ‚Rom’ Kunst und Künstlertum
den Menschen entwendet!?
Die ‚Herren der Ringe’ sich anmaßen die Herrschaft über Lebendiges und Gedinge!?
‚Nur Mythos’? Philosophie, Religion und Kunst?
Wen wundert’s, dass bei solcher Geringschätzung die Menschheit verliert Gottes Gunst?
Am Verfolgtesten von aller Kreatur die Menschheit ist,
das Küng-Gruhl’sche Weltethos dem Menschen das Menschsein vermiest!
Drum lade ich sie fern aller neutemplerischen ‚Gottverleibung’ ein,
den klugen Jungfrauen sich fünf vor zwölf endlich sich einzureih’n!
       
Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen wollen,
müssen sich auch öffentliche Kritik gefallen lassen!
(an die Adresse Dr. Profitlichs, der sich in seinen ‚Persönlichkeitsrechten’ gekränkt sieht!)
 
Miesbach, im Jahr 2009 – ‚Schnee’ von gestern und heute:
„Wo Mythos, Philosophie und Religion stirbt, stirbt auch die Kunst!“   Buntnessel-Bioeule-Echterehrenpreis!
 
 
Kommentar zur gemachten? ‚Wirtschaftskrise’: www.buntnessel.de/alptraum.htm
Gruß Bioeule, 23.Januar 2000 und heute noch immer nicht infiziert!
 
Ekklesia bedeutet ursprünglich nicht Hierarchie und Papsttum, bedeutet nicht Gegensatz von Klerus und Laien, bedeutet nicht gegenseitige Ausgrenzung und Anathematisierung, sondern Ekklesia bedeutet die Versammlung jener Menschen, die im Namen Christi zusammengerufen worden sind. Der Name Christi ist Logos. Der Logos schreitet heute wieder durch die Länder und ruft jene, die sich ihm angehörig fühlen, aus den Häusern heraus. Er nimmt keine Rücksicht darauf, ob die Menschen arm oder reich sind, ob sie klug sind oder einfältig, weiß oder schwarz, ob sie einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft angehören oder nicht. Er erkennt die seinen, die schon vor ihrer Geburt für ihn bestimmt waren. Denn vor ihrer Geburt standen sie ihm gegenüber, und jetzt kommt es darauf an, ob sie sich an ihn erinnern. Diese Erinnerungsfähigkeit kann man aber verschütten oder man kann sie pflegen. Die Erinnerungsfähigkeit an den lebendigen Christus zu pflegen, ist Aufgabe einer Erziehung, die sich auf die Anthroposophie beruft. Denn Anthroposophie ist nichts anderes als Teil jener fortströmenden Inspiration, die aus dem Quell hervorfließt, aus dem sich alle wahre Weisheit speist.
 
 
 
 
" ";
Homepage:
Beitrag:
Persönliche Seiten
in Tante Marthas Verzeichnis



Start / Gesellschaft / Religion und Spiritualität / Esoterik / Anthroposophie / Persönliche Seiten

“Individualismus ist einer der philosophischen Grundzüge der Anthroposophie. So ist es nicht verwunderlich, dass Anthroposophie weniger durch ihre Institutionen als durch das individuelle Engagement und die Erkenntnisbemühungen einzelner Menschen lebt. Diesen wichtigen, persönlichen Zugängen und Ausprägungen der Anthroposophie ist diese Kategorie gewidmet.“


Treffer in Tante Marthas Verzeichnis:

Bioeule
Persönliche Seiten mit spontanen Meinungen zum Zeitgeschehen.
http://www.bioeule.de/Default.htm



Buntnessel
Persönliche Seiten mit spontanen Meinungen zum Zeitgeschehen.
http://www.buntnessel.de/Default.htm
 
 
Goldene Regel der wahren Geheimwissenschaften:
‚Wenn du einen Schritt vorwärts zu machen versuchst in der Erkenntnis geheimer Wahrheiten, so mache zugleich drei vorwärts in der Vervollkommnung deines Charakters zum Guten.’ 
(Rudolf Steiner, Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? S. 48, zitiert von Lorenzo Ravagli in ‚Pädagogik und Erkenntnistheorie, Verlag Freies Geistesleben, ‚Erziehung vor dem Forum der Zeit, Schriften aus der Freien Waldorfschule’, S. 118)
 
 
 
 
www.buntnessel.de/weltjesuitismusmittuerkischenzigaretten.htm    Auch – und vor allem in der Weltwirtschaft? – zur Umverlagerung von Hosensäcken? Es stört die individuell christliche Gesinnung!?
Drum wird sie verheert und verwehrt?
Ich wag’s fast nicht mehr von ‚Brüderlichkeit’ zu sprechen!
Nicht nur in die einstmals in Forstenried ansässige Familie Braun will es gar wenig passen!?
-
Die schräge Synagog’ am Jakobsplatz in München?
Natürlich macht sie Konkurrenz den Mönchen!
Willi Durant und Ariel – sie schrieben:
‚kulturgeschichtlich’ (?) sei’s ihr Ziel, das Christentum ganz aufzureiben!?
Vielleicht ist ja ihr Ziel schon fast erreicht?
Das Christentum bei vielen Christen längst nur wiegt ganz – leicht!
So ist der Tag ganz ‚unbeschwert’?
-        Der ‚Weltenlauf’ jedoch bei ‚Stauffenberg’s in totgesagte Parks bei drückender Luft zu Stefan Georges ‚verleibten’ Templern führt!
-        Die ‚Rechte’ hat’s gern nekrophil!?
-        Die ‚Linke’ entümpelt radikal und kühl!?
-        Gefälschte (‚jesuitisierte’?) Anthroposophie bald macht die ‚Anthroposophen’ zu Narren?
(‚Gesiegt hat der Jesuitismus ohne Jesuiten’!?)
-        Weg, Wahrheit, Leben gilt’s nun täglich neu zu erfahren!
-        Es gilt jetzt mindestens wie hygienisch die Dusche:
-        Ganz notwendig Lebendigkeit – Gedankenfrische!
-       
 
Spontane Meinungen zum Zeitgeschehen!
 
Miesbach, 10 Februar 2009
 
Nun schweigt es still, das alte Haus;
mir aber ist's, als schritten
die toten Väter all heraus,
um für ihr Haus zu bitten,
und auch in meiner eig'nen Brust,
wie ruft so manche Kinderlust:
Laß stehn das Haus, laß stehn!
 
 
Daß die Anthroposophie eine Weltanschauung und keine Religion ist, ergibt sich zur Genüge aus den Bekundungen des Begründers der Anthroposophie. Anthroposophie ist, ihrem Selbstverständnis nach, keine Religion, sondern eine Wissenschaft. Daß es ohne Zweifel Menschen gibt, die die Anthroposophie zu einer Religion machen, ist aber nicht ihrem Begründer oder der Anthroposophie anzulasten. Man kann auch die Kleingartenzucht oder die Ausländerfeindlichkeit zu einer Religion machen.
Lorenzo Ravagli
1.                         Über den sektiererischen Charakter des Sektenvorwurfs
Man kann auch die Kleingartenzucht oder die Ausländerfeindlichkeit zu einer Religion machen. Die Einordnung der Anthroposophie in die Kategorie der ...
www.anthroposophy.com/aktuelles/sektbeg.html - 77k - Im Cache - Ähnliche Seiten
 
 
statt Umverlagerung von Hosensäcken!
 
 
 
Mit Walnussblättern, Odermenning und Sauerkleetinktur, sowie Eichenrinde, Klettenlabkraut etc.
dem Feind zuleibe rücken!? Einen Versuch ist dies allemal wert, bevor Sie ein Opfer der menschenverachtenden? Krebstherapie werden!
 
 
 
 
 
 
Miesbach, 6. Februar 2009
 
Computer nach Absturz wieder eingeschränkt funktionsfähig?
(Xing – Alles ist möglich!?)
 
Seit 2. Februar 2009 wechselte mein Elternhaus den Besitzer!
Die von meinem Bruder Ewald Braun beantragte Zwangsversteigerung,
bei der als Folgerisiko der Abriss des Hauses
nicht auszuschließen wäre, fand am Tage darauf deshalb nicht statt!
 
Die neuen Eigentümer haben sich vertraglich verpflichtet, das Haus nicht abzu-
reißen und in seinem Grundcharakter zu erhalten!
Sie wollen es allerdings ihren Bedürfnissen entsprechend ändern.
 
Der Abschied von meinem Elternhaus ist trotz dieser versöhnlichen Lösung hart für mich!
 
 
 
Interaktiv: (vor allem, wenn Webpublishing aus verschiedenen Gründen nicht klappt! (Xing – Ismaning? Alles ist möglich?):
 
 
 
 
 
WER NIEMALS TRÄUMT, HAT KEINE KRAFT ZUM KÄMPFEN!
83 Unterschiedliche Seiten
Zugriffe
durchschnitt. Größe
Einstiegsseiten
Exit Seiten
 
71
4.36 MB
44
48



36
2.43 MB
32
27



7
918.04 KB
2
1



6
2.05 MB
 
2



5
591.71 KB
 
 



5
36.72 KB
1
1



4
51.76 KB
 
 



4
9.55 KB
 
 



4
43.97 KB
4
4



3
1.07 MB
2
3



3
1.91 MB
 
 



3
67.91 KB
 
 



3
25.45 KB
1
1



3
15.04 KB
 
 



3
167.89 KB
1
2



3
18.40 KB
3
 



3
45.55 KB
 
 



2
106.51 KB
1
2



2
1.55 KB
1
1



2
12.97 KB
 
 



2
24.50 KB
 
 



2
5.70 MB
1
1



2
18.54 KB
1
1



2
292.87 KB
2
2



2
101.42 KB
2
2



2
1.28 MB
 
 



2
856.15 KB
 
 



2
539.68 KB
 
 



2
235.97 KB
 
 



2
21.20 KB
2
2



2
550.05 KB
 
1



2
21.87 KB
1
 



2
63.57 KB
2
2



2
450.26 KB
 
 



2
25.37 KB
2
 



2
373.75 KB
1
1



2
231.98 KB
2
2



1
9.47 KB
 
 



1
34.72 KB
 
 



1
38.10 KB
1
1



1
33.16 KB
 
 



1
34.05 KB
1
1



1
5.94 KB
 
 



1
618.83 KB
 
 



1
205.59 KB
 
 



1
22.16 KB
1
1



1
255.94 KB
1
1



1
48.28 KB
 
 



1
20.66 KB
 
1



1
48.60 KB
 
1



Sonstige
33
424.11 KB
19
17
 
 
 
 
 
Paraneua im alten Kleid:   http://www.internetstartbioeule2000.de.vu/-Bioeule
 
Soziale Zukunft, Rudolf Steiner, S.148:
Dann ist an mich die Frage gestellt worden, wie sich dasjenige, was ich in diesen Vorträgen ausführe, in die Praxis überführen lasse.’
 
   Derjenige, der auf dem Boden steht, dass schließlich alles, was im äußeren sozialen Leben bewirkt wird, von Menschen kommt, wird keinen Augenblick daran zweifeln: Wenn eine genügend große Anzahl von Menschen durchdrungen ist von irgendeiner Sache, dann ist der Weg in die äußere Praxis gegeben.“
 
Gegen Welt-Idiotie:
Wir segeln in die furchtbarsten Zustände hinein, wenn das verrenkte, karrikierte Denken, das nichts zu tun hat mit der Wirklichkeit, das Programme macht aus den menschlichen Leidenschaften, Emotionen heraus, überall Platz greift. Ein wirklichkeitsgemäßes Denken wird aber Wirklichkeit schaffen. Daher handelt es sich zunächst darum, ein wirklichkeitsgemäßes Denken zu gewinnen.“ Soziale Zukunft, Rudolf Steiner, S.111
www.paraneua.de/mystischerose.jpg   gestaltet von Kunstmaler Wilhelm Braun, Kreuzau-München, 1906-1986, Würzburg-Marienkapelle, Chorfenster ???Mystische Rose“, Bild für die Liebe Christi!
 
 
Suche: Das Web Seiten auf Deutsch Seiten aus Deutschland
Web
 Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 34 für scharpings imperium bioeule. (1,30 Sekunden) 
Suchergebnisse
1.                         "Sozial ist, wer ... Erkenntnisse schafft!" (Frei nach Edmund ...
Vermutlich sind der Bioeule Blitzbücher auf andrem Server längst gelagert? ..... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.paraneua.de/weltkaufhaus.htm - 64k - Im Cache - Ähnliche Seiten
2.                         "Sozial ist, wer ... Erkenntnisse schafft!" (Frei nach Edmund ...
Vermutlich sind der Bioeule Blitzbücher auf andrem Server längst gelagert? ..... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.bioeule2002.de/weltkaufhaus.htm - 64k - Im Cache - Ähnliche Seiten
Gruß Paraneua-Bioeule, für Chamäleons-Politik von Jesuiten samt "Hoher Pforte" nicht .... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.bioeule2002.de/index7.htm - Ähnliche Seiten
Gruß Paraneua-Bioeule, für Chamäleons-Politik von Jesuiten samt "Hoher Pforte" nicht .... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.bioeule2002.de/indexwezzo.htm - 735k - Im Cache - Ähnliche Seiten
5.                         INTERKULTURELL BIOEULE BUNTNESSEL ECHTEREHRENPREIS PROPARACELSUS ...
INTERKULTURELL BIOEULE BUNTNESSEL PARANEUA PRO PARACELSUS ESOTERISCHES CHRISTENTUM MIESBACH! ..... Wer gestern im Fernsehen Herrn Scharping hat gesehen, ...
www.echterehrenpreis.de/stephanus.htm - 250k - Im Cache - Ähnliche Seiten
6.www
Bioeule kann's auch klar und deutlich sagen: daß Böckenfördes viel, ..... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.echterehrenpreis.de/gilt.htm - 250k - Im Cache - Ähnliche Seiten
7.                         www
Bioeule kann's auch klar und deutlich sagen: daß Böckenfördes viel, ..... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.bioeule.de/indexjohannikeindnserror.htm - Ähnliche Seiten
Was sah Paraneua-Bioeule vor einigen Wochen im Fernsehen zum Thema "kinderreiche ...... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
www.bioeule.de/wowmiau.htm - 250k - Im Cache - Ähnliche Seiten
9.www
Echterehrenpreis.de Buntnessel.de Bioeule.de Paraneua.de ... Bioeule, eigene und andere im Internet zusammengelesene Seiten, gewürzt mit spontanen Meinungen ...
www.bioeule.de/sapperlotte.htm - 250k - Im Cache - Ähnliche Seiten
10.                    default
Gruß Paraneua-Bioeule, für Chamäleons-Politik von Jesuiten samt "Hoher Pforte" nicht .... in Scharpings Kriegs-Imperium samt typischen Kriegs-Propaganden, ...
morgenmuffel23.beepworld.de/default.htm - Ähnliche Seiten

 
 
 
Bioeule im alten Gewand: News überraschend aktuell (vom Eintrag ‚Haus’) abgesehen www.buntnessel.de/bildung.freepage.de11feb09.htm
http://bildung.freepage.de/johanniskraut leider im Netz immer wieder fehlgeleitet?
 
www.buntnessel.de/erguessebioeule.htm   ironische Googelei, da ich laut meinem Bruder Walter meine ‚Ergüsse’ im Internet ‚stehen lassen darf’!
Als ob dies von seiner Erlaubnis abhinge!
Aus dieser Googelei ergab sich folgerichtig u.a. folgendes Ergebnis:
Anthroposophie ist demnach eine notwendige ‚Pädagogik’ für die bedrohte Menschheit der Gegenwart! Also, bitte zugreifen!
Weiter kam ich zu folgendem Ergebnis: